Besuch im Busch

Wie ihr ja wisst wohnen wir in der kleinen Provinzstadt Mpika. Um dieses kleine Städtchen herum befindet sich eines der am dünnsten besiedelten Gebiete Sambias. Das heißt es gibt viele kleine Dörfchen zu denen es kaum Infrastruktur, also kaum gute Straßen gibt.

Und genau zu so einem Dorf haben wir uns letzten Sonntag aufgemacht. Unser Ziel war es eine kleine Dorfgemeinde zu besuchen und die Brüder und Schwestern zu ermutigen.

Wir heißt: Mulenga und ich. Mulenga ist der junge Mann bei dem wir gerade wohnen.

Die Fahrt mit dem Fahrrad war abenteuerlich und gleichzeitig wunderschön. Über Stock und Stein ging es insgesamt ca. 60km durch die afrikanische Buschlandschaft.

Im Dorf angekommen wurden wir nett begrüßt und die kleine Kirche freute sich sehr über den Besuch. Mulenga hat eine Bibelarbeit vor dem Gottesdienst gehalten und ich durfte predigen. Anschließend haben wir noch einen jungen, sehr kranken Mann besucht und für ihn gebetet.

Dann mussten wir uns auch schon wieder auf den Heimweg machen, damit wir vor Sonnenuntergang wieder in Mpika ankommen.

Unterwegs hab ich immer wieder mal mein Handy gezückt und ein paar Clips gedreht, die ich dann zusammengeschnitten habe um euch einen kleinen Einblick zu geben.

Das Video könnt ihr gleich hier anschauen- viel Spaß!!!

Das Kennwort ist: bike           Einfach eingeben und loslegen.

 

<iframe src=“https://www.google.com/maps/embed?pb=!1m14!1m12!1m3!1d393737.5851385253!2d31.590870393712382!3d-11.903649395403542!2m3!1f0!2f0!3f0!3m2!1i1024!2i768!4f13.1!5e0!3m2!1sde!2szm!4v1517327260945″ width=“600″ height=“450″ frameborder=“0″ style=“border:0″ allowfullscreen></iframe>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.